Kommende Ausstellungen:


TRIENNALE SKULPTUR, Sommer 2018 

Kunsthalle Schweinfurt

 

was bleibt? bleibt was?

BBK-Jahresausstellung, Villa Dessauer, Bamberg

14.04. – 27.05.2018

Vernissage 13.04.2018, 19h



HALBWILD


Florian Fausch, Ulla Reiter und Dominik Schmitt

Malerei und Skulptur

18. November 2017 – 14. Januar 2018 

Vernissage: 17. November, 18 – 21 Uhr

 

janinebeangallery

Torstrasse 154

10115 Berlin/Mitte

 

 


 

THE KILLING MOON

 

Remus Grecu, Kathrin Günter und Ulla Reiter Ausstellung mit Malerei, Fotografie, Skulptur

 

22. Oktober – 13. November 2016

 

Vernissage am 21. Oktober, 18 – 21 Uhr mit Coucou Wines 

 


 

janinebeangallery

 

Torstrasse 154

 

10115 Berlin/Mitte



SLICK 10th EDITION Messe für zeitgenössische Kunst


21. Oktober – 25. Oktober 2015


janinebeangallery präsentiert die Künstler: Anna Borowy, Grigori Dor, Dario Puggioni, Tanja Selzer und Ulla Reiter


Dienstag, den 20. Oktober (nur mit Einladung)
Mittwoch, den 21. Oktober : 12 – 22 Uhr
Donnerstag – Sonntag, den 22. – 25. Oktober:
 12 – 20 Uhr


ADDRESSE:
Pont Alexandre III
Port des Champs-Elysées
75008 Paris



SLICK 10th EDITION, fair for contemporary art  


October 21st  – 25th 2015 


janinebeangallery present: Anna Borowy, Grigori Dor, Dario Puggioni, Tanja Selzer and Ulla Reiter


Tuesday October 20th (invitation only)
Wednesday October  21st : 12pm – 10pm
Thursday October 22nd – Sunday October 25th : 12pm – 8pm


ADDRESS:
Pont Alexandre III
Port des Champs-Elysées
75008 Paris


 

ATLAS, fotografiert von der Janine Bean Gallery. Fotograf: Sören Eberhardt-Biermann

 

Lights and Shadows - janinebeangallery, Berlin

- painting, sculpture, photography, mixed media -
artists: Inna Artemova, Anna Borowy, Grigori Dor, Florian Fausch, Dario Puggioni, Tanja Selzer, Ulla Reiter, Margarete Kreuzer
exhibition: July 4th - August 22nd 2015, opening reception: July 4th 4 - 7pm

I AMsterdam You BErlin

April 30th – May 3rd 2015 janinebeangallery, Inna Artemova, Anna Borowy, Dario Puggioni, Ulla Reiter

Venue: St. Johannes Evangelist-Church, Auguststrasse 90, 10117 Berlin // Gallery Weekend Berlin

LITTLE WONDERLAND


Janine Bean Gallery, Berlin

 

 

Gruppenausstellung

Vernissage: 6. Dezember 2014, 16 - 21h

Ausstellungsdauer: 7. Dezember - 31. Januar 2015

 

group exhibition

December 7th 2014 – January 31st 2015, opening reception: December 6th, 4 – 9 pm


www.janinebeangallery.comhttp://janinebeangallery.com/skulpturen/

 



Ein Fernsehbeitrag von Paul Schremser über "THE BEATITUDES / 2014". Ausstrahlung u.a. am 26.11.2014, TVO:


 

http://www.kircheinbayern.de/node/2380

 

 

 



THE BEATITUDES


Eröffnung der Ausstellung mit dem im Rahmen des Kunstprojekts 12(W)ORTE geschaffenen Wandkorpus, evang. Landeskirche Bayern

Hirschaid / Buttenheim

 

Vernissage: 2. November 2014

Künstlergespräch: 9. November 2014

FATAL 


Gruppenausstellung im Künstlerhaus Bethanien, Berlin


mit Per Adolfsen / Nándor Angstenberger / Chat / Annedore Dietze / Nicolas Fontaine / Kathrin Günter / Nataly Hocke / Ulla Reiter / Sandra Schlipköter / Tanja Selzer / Miriam Vlaming / Markus Willeke / Sandra Zuanovic

 

Vernissage: 19. Juni 2014 / 18h

vorgestellt von Dr. Heike Fuhlbrügge

mit DJ Hanso Wißkirchen

 

Finissage mit Präsentation der Edition "Fatal": 24. Juni 2014 / 18-20h

 

Kunstraum Kreuzberg / Bethanien / Projektraum/ Mariannenplatz 2 / 10997 Berlin

20.-24. Juni 2014  

Öffnungszeiten 12-20h

 

Mein Skulpturentransport wird gesponsert von KENTER und einem privaten Förderer. Danke!

Kalender / Monopol - Magazin für Kunst und Leben 

Für die Ausstellung FATAL entstandene Edition 

HELIX I-VI / 2014  

Schaumstoff / einmalig Fluoreszenzspray

Maße variabel, sechsteilig

FATAL(e) BOX Edition


Zur Ausstellung FATAL erstellen exklusiv und limitiert, erstmals gemeinsam die Künstlerinnen und Künstler Per Adolfsen, Nándor Angstenberger, Chat, Annedore Dietze, Nicolas Fontaine, Kathrin Günter, Nataly Hocke, Ulla Reiter, Sandra Schlipköter, Tanja Selzer, Miriam Vlaming, Markus Willeke und Sandra Zuanovic eine Edition originaler Arbeiten in einer Box.


Diese Editionsarbeiten sind Originale der Künstlerinnen und Künstler im Gegensatz zur Reproduktion, die nur in anderer Form ein vorhandenes Original nachbildet. Bereits Albrecht Dürer hat seine Holz- und Kupferstiche europaweit erfolgreich verbreitet. Die Druckgrafik ist die geläufigste Art der Kunstedition. Seit den 60ern und der zunehmenden Bedeutung von Objekten und Installationen in der künstlerischen Arbeit sind Multiples oder Auflagenobjekte wichtige Erweiterungen der künstlerischen Praxis und bieten die Möglichkeit hochkarätige Kunst zu erwerben. Allen gemein ist die strenge Limitation der jeweiligen Editionsobjekte.


Diese FATAL(e) Box mit handsignierten Editionsarbeiten funktioniert wie eine portable Ausstellung, zum Thema FATAL:


Zum Fatalen braucht man Mut!


Denn das Fatale ist zu verstehen im Sinne des Unfertigen, Sperrigen, Nicht-Verortbaren, Nutz- oder Wertlosen sowie der Schattenseite des Lebens und Peinlichen, was man gerne ungeschehen oder vergessen machen möchte. Das Fatale erscheint dabei als künstlerische Arbeitsweise und Strategie, die zumeist gekennzeichnet ist von Formverlust, überschrittenen Grenzen wie auch Normen und provoziert ebenso Gefühle des Unangenehmen, des Ärgerlichen, wie es Fragen nach kathartischen Strukturen aufwirft. Stets zeichnet die Werke ein überaus persönlicher und individueller Ausdruck aus, der sich gegen hierarchische Verhältnisse und formelhafte Repräsentanz wendet: Sei es, u.a. um damit die ambivalente soziale Sprengkraft sexueller Reglementierungen aufzuzeigen oder auch mit Formen von Kitsch als Gegenpol zum Erhabenen zu arbeiten.


Diese Box ist ein Auflagenobjekt und streng limitiert auf 5 Exemplare, jeweils zum Preis von Euro 3000,- mit 13 original erstellten Editionsarbeiten. 


(Text: Heike Fuhlbrügge, Kuratorin)

Ausgewählt als neues Mitglied der Neuen Münchner Künstlergenossenschaft NMKG. Januar 2014

 

 


Kunstverein Ebersberg


SCHEMEN 

Georg Gaigl und Ulla Reiter

 

Ausstellungsdauer: 10. 11. - 01.12. 2013

Vernissage 09.11. 2013, 18h

 

 

 

10. Variété Liberté in Hamburg

Jubiläumsevent

 

Oliver Ross, Ulla Reiter, Fiona Hinrichs-Polzin, Zaza, Spring Ducks

 

Vernissage: Di, 12. 11. 2013, 19 – 23 Uhr

Ausstellung: Mi – Sa, 15 – 20 Uhr

 

Zeisehallen, Friedensallee 9, Hamburg – Ottensen Täglich von 15 bis 24 Uhr

 

1. BIENNALE DER KÜNSTLER, Haus der Kunst, München

VANITY FLAIR - LUXUNS UND VERGÄNGLICHKEIT


Ausstellungsdauer:

5. August bis 4. Oktober 2013

Eröffnung:

Sonntag, 4. August 2013, 18.00 Uhr

Ausstellungsort:

Haus der Kunst, Westflügel, Prinzregentenstr. 1, 80538 München

Öffnungszeiten:

Mo – So von 10 – 20 Uhr, Do 10 – 22 Uhr

 

www.grossekunstausstellungmuenchen.de

www.grossekunstausstellungmuenchen.de/reiter

 

Vorgeschlagen und ausgewählt für 12 (W)ORTE, Kunstprojekt der evang. Landeskirche

2013 - 2014

 

bunt und freundlich / Projekt D45

Arbeiten auf Papier, mit Anna Frydman, Beatriz von Eidlitz, Kuros Nekouian und mir.

 

Zusätzlich wird eine Wunderkammer mit Arbeiten von zwölf Künstlern zu sehen sein: Johanna Berüter, Nicole Boots, Katharina Daxenberger, Bernhard Hagemann,Annegret Hoch, Carolin Leyck, Yuliia Koval, Markus Krug, Sybille Rath, Eva Schnitzer, Masanne Westermann, Veronika Wenger 

 

Eröffnung am Freitag, 22.03.2013, 18 Uhr
Samstag, 23.03.2013, 15 - 19 Uhr
Sonntag, 24.03.2013, 15 - 19 Uhr
 
Deisenhofener Straße. 45, 81539 München - Giesing U 2, Haltestelle Untersbergstrasse

 

 

2012


FREUDE ** 11/2012:

Aufgenommen in das Bayerische Atelierförderprogramm für bildende KünstlerInnen des Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst für 2013 / 2014